sani team diabetes blutzuckermessung

Die Auswirkungen der Erkrankung Diabetes erfahren die Betroffenen auf unterschiedlichste Weise und über den gesamten Organismus verteilt.

 

Um ein Fortschreiten der Erkrankung und ihrer Folgen zu verlangsamen oder auch plötzlichen Schwächeanfällen im Unterzucker-Bereich vorzubeugen, sind regelmäßige Blutzuckermessungen mit zuverlässigen Geräten und eine abgestimmte Ernährung wichtige Eckpfeiler!

 

Fußdruckmessung Medilogic by BauerfeindEin häufiges Problem bei fortgeschrittener Diabetes sind Empfindungsstörungen im Bereich der Füße:

 

Durch fehlende Sensibilität geht auch das Schmerzempfinden der Betroffenen mehr und mehr verloren, was besonders angepaßtes Druck-freies Schuhwerk und maßgefertigte Diabetes-adaptierte Fußbettungen erfordert! Kombiniert mit speziellen Diabetiker-Socken und Strümpfen ist so der Fuß ideal vor Druck- und Scheuerverletzungen bewahrt! Bereits vorhandene Erkrankungen der Haut (Pilze, heilende Wunden) heilen besonders gut unter Socken mit Silber, die nebenbei auch das Einnisten von Bakterien im Gewebe verhindern und unangenehmen Fußgeruch vermindern.

 

Diese spezielle Schuhversorgung (konfektionierte Diabetiker-Schuhe, Diabetes-adaptierte Fußbettungen) wird Ihnen durch unser orthopädisches Fachpersonal angepaßt. Mit dem elektronischen medilogic Fußdruck-Meß-System wird die ideale Druckverteilung und -entlastung Ihrer Füße individuell bestimmt und kontrolliert. Mit unserer Hilfe müssen Sie nicht mehr befürchten, sich unbemerkt wund zu laufen! Bei der Auswahl der passenden Socken können Sie in einem großen Sortiment von fein bis robust sowie von hell bis dunkel nach Belieben wählen!

  

Abdrucknahme beim Patienten Individuelle Fertigung nach Abdrucknahme für Ihre Füße! 7 ZuschliffHomepage 

3 ErstellungGipspositivHomepage  4 ModellierungdesGipsmodellsHomepage 

9 AnprobeHomepage  11 AufklebendesBezugesHomepage 

 

Auch zur Nachversorgung von Amputationen im Zehen- und Vorfußbereich beraten wir Sie gerne zur passenden Therapie- und Entlastungsschuhen.

 

Diabetes im Alltag:

 

Blutzuckermessung: 

 

Um auf die Messergebnisse Ihres Blutzuckermessgerätes vertrauen zu können, sollten Sie dessen Messergebnisse mit der zugehörigen Kontrolllösung regelmäßig kontrollieren. Falsche Messwerte führen zu falschen Insulin-Mengen-Bestimmungen und führen Sie bei der Ermittlung Ihres idealen Ernährungsplanes völlig in die Irre. Ein weiteres Augenmerk sollten Sie auf die Haltbarkeit Ihrer Teststreifen legen! Abgelaufene Teststreifen sollten nicht mehr verwendet werden. Intelligente Meßgeräte (z. B. AccuChek) arbeiten mit Teststreifen-Chips, die abgelaufene Teststreifen gar nicht mehr akzeptieren.

 

Geräte und Zubehör erhalten jederzeit bei uns!

 

Insulinkühlung:

 

Um Insulin auch auf längeren Autofahrten oder im Urlaub sicher transportieren zu können, sollten Sie auf spezielle Insulinkühltaschen zurückgreifen. Gerade in einem geparkten PKW steigen die Temperaturen schnell über 40 °C, was die Haltbarkeit des Produktes massiv beeinflussen kann.

Zum Seitenanfang