kinderwelt fieber waerme

Wenn Kinder krank sind, möchte man Ihnen so schnell wie möglich helfen und sie aber auch gleichzeitig von Ihrer Krankheit ablenken! Viele Artikel für Erwachsene sehen jedoch sehr nach Medizin und Krankheit aus. Darum versucht man wo es geht, kindgerechte Varianten zu entwickeln:

 

Wohlige Wärme:


Wärmeflaschen und Körnerkissen spenden wohlige Wärme, wenn man friert und zittert! Für Kinder gibt es viele bunte Überzüge mit lustigen Motiven oder in Form Ihrer Lieblingstiere und TV-Zeichentrick-Stars. So wird die Wärmflasche zur Kuschelpuppe! Besonders angenehm sind auch elektrisch beheizbare Kuscheldecken und Wärmeunterbetten, in die man sich ganz eindrehen kann oder die das ganze Bett schon vorwärmen!

Bei Ohrenleiden ist eine der angenehmsten Behandlungsmethoden die Bestrahlung mit angenehm warmen Infrarotlicht. Eine spezielle Infrarot-Licht-Brille mit getönten Gläsern schützt die Augen zuverlässig, auch wenn man kurz das Schließen der Augen vergisst.

Kuschelsocken halten die Füße warm und können für Hausschuhverweigerer als Stoppersocken-Variante (mit Anti-Rutsch-Noppen) eine tolle Alternative sein!

Wer sich mit der Bestimmung der richtigen Badewassertemperatur für Babys schwer tut, kann sich unser schwimmendes Badethermometer zu Hilfe holen!

 

Fiebermessen:


 Omron Fieberthermometer iTemp mit großem DisplayNeben normalen Standard-Thermometern führen wir auch Ohren-, Stirn- und Schnullerthermometer, die das Fiebermessen besonder für kleine Kinder viel angenehmer machen. Bei Babys und Zappelkindern benutzt man meist eher das Stirnthermometer, ansonsten ist das Ohrthermometer eine schnelle und zuverlässige Variante der Temperaturmessung! Für Standard-Thermometer-Liebhaber haben wir auch bunte Kinderthermometer (z. B. mit Disney-Motiv) und Thermometer mit flexibler Goldspitze!

Das Omron-Komfort-Thermometer hat eine extra breite Spitze und eine besonders großes Display!

Zum Seitenanfang