sani team schwangerschaft

Anita BabyBelt 1700 + Schwangerschafts-BH 522B

Schwangere und frisch-gebackene Mütter finden bei uns jederzeit alles, für Sie und Ihr Kind!

Mitwachsende Schwangerschafts-BHs und -Slips passen sich den sich täglich verändernden Körperformen ideal an. Einschneiden und Drücken werden auf ein Minimum bis "gar nichts" reduziert!

 

Lombamum Schwangerschaftsrückenstützbandage by ThämertThuasneGegen Kreuz- und Rückenschmerzen bringen Baby-Belt und der stylischere BabySherpa Linderung und Abhilfe! Unauffällig unter der Kleidung stützt der BabyBelt Bauch und Rücken, während der BabySherpa in mehreren Trendfarben wie ein breiter Gürtel jederzeit auch als modische Überbekleidung kombiniert werden kann! Bei bereits schwerwiegenderen Rückenbeschwerden, mit zusätzlicher medizinischer Indikation sollten Sie auf leistungsstärkere Schwangerschaftsbandagen, wie die Cellacare Materna oder die Lombamum, zurückgreifen.

 


Anita Stillkissen 0150Anita Still-BH 5062 

Nach der Schwangerschaft erleichtern Stillkissen und Still-BHs, in kleinen wie in großen Cups, den Alltag ungemein!

Bei übermäßiger Milchproduktion oder kindlicher Trinkschwäche können Sie sich sowohl mit aufsaugenden BH-Einlagen (Stilleinlagen) als auch mit manuellen oder elektrischen Milchpumpen behelfen. Schlupfwarzen können junge Mütter beim Versuch zu Stillen verzweifeln lassen - aber keine Angst! Mit Brusthütchen und Brustwarzenformern begenen Sie auch dieser Herausforderung mit Gelassenheit.

 

 


Anita Still-BH 5041 + ReBelt-Panty 1885Zur besseren Rückbildung des beanspruchten Bauchraumes nach der Entbindung sowie zur Stütze des Rückens und der Bauchwand empfiehlt sich die Anita ReBelt-Panty. Eine speziell für die Bedürfnisse junger Mütter entwickelte Miederhose mit stützender sowie modellierender Wirkung.

Für Babys, die gelagert werden sollen, bieten wir spezielle Seitenlagerungskissen an. Bei häufiger Rückenlagerung sollten Sie speziielle Kopfkissen zur Hohllagerung verwenden, um einer dauerhaften Verformung der Kopfform vorzubeugen.

Neurodermitis-geplagten Babys und Kindern kann mit speziellen Overalls (v. a. mit hohem Silberanteil) und passenden Handschuhen Erleichterung verschafft werden.

Weitere Artikel für Babys und Kleinkinder (wie Babywaagen, Kinderwärmflaschen uvm.) zeigt Ihnen unser Personal gerner bei Ihrem nächsten Besuch!

 

 

 


Achten Sie in der Schwangerschaft auf Ihre Beine!Kompressionsstrümpfe mit Haftrand in der Trendfarbe pink by medi

Ein großteil der Venenerkrankungen in Deutschland nimmt seinen Anfang in der Schwangerschaft.

Bei der Befragung betroffener Frauen hört man immer wieder "seit der Schwangerschaft habe ich diese Krampfadern" oder "Besenreiser hatte ich schon immer, aber seit dem letzten Kind haben sich die Symptome merkbar verschlimmert".

Woran liegt das?

In der Schwangerschaft schüttet der Körper vermehrt Hormone aus, die das Bindegewebe weich und dehnbar machen, so dass der Bauch wachsen kann. Leider werden damit auch die Venenwände weich und dehnbar und werden somit leichter ausgeweitet. Sind die Venenwände einmal erweitert, regenerieren sie sich nicht mehr. Die Folge erweiterter Venenwände ist, dass die Venenklappen nicht mehr richtig schließen können.

Hinzu kommt noch, dass die Gesamtblutmenge im Körper in der Schwangerschaft zunimmt und durch das wachsende Kind ein erhöhter Druckauf die großen Beckenvenenklappen herrscht. 

Was kann man tun?

In Studien belegt ist, dass durch das vorbeugende Tragen von Kompressionsstrümpfen oder Kompressionsstrumpfhosen in der Schwangerschaft einem Venenleiden und Besenreisern vorgebeugt werden kann. Hierfür reicht i. d. R. auch das Tragen der Kompressionsklasse 1, der leichteren vorbeugenden Variante.

Durch den Druck von außen verhindert man den Stau venösen Blutes in den Beinvenen und damit ein "Ausweiten der Venen" zuverlässig. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass man abends keine schweren und aufgelaufenen Beine hat und zusätzlich einer lebensgefährlichen Schwangerschaftsthrombose vorbeugt.

Besonders gefährdet sind Frauen, bei denen eine familiäre Veranlagung zur Venenschwäche oder Besenreisern bekannt ist. Frauen, die bereits eine Venen-OP hinter sich haben oder bereits offensichtlich an Besenreisern und Krampfadern leiden, sollten nicht nur unbedingt von Anfang an Kompressionsstrümpfe tragen, sondern auch mindestens auf die Kompressionsklasse 2 (die erste Therapieklasse) zurückgreifen!


 

Lagerungskissen BabyDorm für den Säuglingskopf

zur Therapie von lagerungsbedingten Kopfasymmetrien/ Kopfverformungen bei Säuglingen!
Für mehr Informationen, wechseln Sie bitte auf unsere Informationsseite:

Zum Link, bitte hier Klicken:     BabyDorm - mein erstes Kopfkissen

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang